Sicherheitsnetz Respekt

Respekt ist der erste Schritt zu einer stärkeren Resilienz und zu einem besseren Klima im Unternehmen. Respekt ist aber kein Tool, was man mal eben kaufen und installieren kann. Respekt muss man lernen und pflegen. Aber wohin man auch schaut, hat man immer weniger das Gefühl, dass wir da auf einem guten Weg sind. Sozialkompetenz … Weiterlesen …

Respekt als Kernkultur

Unternehmen, die Respekt als ein Kernelement tief in ihrem organisationalen Betriebssystem verankert haben, besitzen fast unschlagbare Vorteile in der Innen- und Außenwahrnehmung. Die Mitarbeiterzufriedenheit steigt, die Arbeits- und Ergebnisqualität verbessert sich und Entscheidungen können schneller getroffen und besser umgesetzt werden. Auch das Employer Branding gewinnt. System-Problem!? Die größten Probleme in Unternehmen sind jedoch häufig tief … Weiterlesen …

TOP-Skills der Zukunft

Worum geht es? In einer 2021 von Degreed, Anbieter einer Weiterbildungsplattform für Fachkräfte, durchgeführten Studie wurden weltweit über 5.2000 Personen nach der Bedeutung sozialer Kompetenzen in der Arbeitswelt gefragt. Dabei wurden auch rd. 500 Deutsche befragt. Mehr als 50% gaben dabei an, dass sie Führungs- und Managementskills als die wichtigsten Kompetenzen für die nächsten zehn … Weiterlesen …

Der Schlüssel zu guter Arbeit

Im Berufs- wie auch im Privatleben ist Wertschätzung ein zentrales Bedürfnis. Anerkennung für das, was und wie wir sind, für das, was wie geleistet haben, ist enorm motivierend und setzt Kräfte frei. Leider wird aber genau dies in Unternehmen, im öffentlichen Dienst und anderen Organisationsstrukturen zu wenig ge- und erlebt. Oftmals sollen Lippenbekenntnisse dies kompensieren. … Weiterlesen …

Reden ist Silber! Und, ist Schweigen dann Gold?

Hand auf’s Herz: Sind Sie in Gesprächen wirklich immer voll und ganz bei der Sache? Hören Sie Ihrem Gegenüber bis zum Ende seiner Aussage richtig zu? Oder haben Sie schon die passende Antwort auf der Zunge, wenn Jemand beginnt Ihnen Einwände und Bedenken vorzutragen. Oder sind Sie vielleicht sogar gedanklich schon beim nächsten Tagesordnungspunkt oder … Weiterlesen …

Entwicklungspotential Risikoanalyse?

Arbeitgeber und Führungskräfte können über die Gefährdungsbeurteilung, auch der psychischen Belastungen am Arbeitsplatz, schon viel Vorsorge betreiben. Diese ist im Arbeitsschutzgesetz bindend vorgeschrieben und muss in entsprechenden Unternehmen vom Betriebsrat zwingend mitbestimmt werden. Sie hilft belastende Situationen im beruflichen Alltag zu erkennen und zu reduzieren. Dennoch können, trotz aller Vorkehrungen, immer mal wieder unerwartete Belastungen … Weiterlesen …

Führungskraft oder Vorgesetzter?

Unterscheiden sich Führungskräfte von Vorgesetzten? – Naja, man könnte es schon mit diesem einen Satz bewenden lassen: Die Führungskraft führt und der Vorgesetzte sitzt vorne. Aber lassen Sie uns ein klein wenig differenzierter auf das schauen, was Führung, und insbesondere gute Führung ausmacht. Gut geführt besser ankommen Eine Führungskraft weiß, dass Ihr Team aus Individuen … Weiterlesen …

Miteinander

Teamarbeit – wichtiger denn je Krisen zu überstehen gelingt miteinander am besten. Sozialer Rückhalt, Verbundenheit und Zusammengehörigkeit sind wesentliche Resilienz-Faktoren. Das sind Faktoren, die dabei helfen belastende Situationen besser zu überstehen. Im Idealfall führen sie sogar zur Stärkung des Einzelnen und der gesamten Gruppe/des gesamten Teams. Was brauchen wir dafür? Je mehr Perspektiven zur Betrachtung … Weiterlesen …