Schnell aus dem Takt?

Was als belastend empfunden wird ist sehr individuell

Andere Menschen um Sie herum sind schon gestresst, während Sie sich darauf freuen, dass es jetzt erst richtig interessant wird? Auf der anderen Seite gibt es Dinge, die Sie wie ein HB-Männchen in die Luft gehen lassen, während andere Sie fragen, weshalb Sie sich so
aufregen? Was macht den Unterschied?
Was uns Stress bereitet ist weniger abhängig von dem, was wir erleben sondern wird dadurch bestimmt, wie wir das Erlebte empfinden.

MTF_4451

Wie voll ist der Akku Ihrer Mitarbeiter noch?

Individuelle psychische Belastung

Sie kennen das? Die Arbeitssituation, der Weg zu Arbeit, aber auch die zunehmende Digitalisierung, Missverständnisse im beruflichen wie auch privaten Bereich, fehlende Anerkennung und gegebenenfalls auch fehlende Entwicklungsmöglichkeiten, pubertierende Kinder oder pflegebedürftige Eltern und vieles mehr zählt aktuell zu den am häufigsten genannten Belastungen, die Menschen im Alltag empfinden.

 

Trotzdem fühlt sich nicht jeder gleich stark belastet. Manche aber erkennen ihre tatsächliche Belastung gar nicht. Ihnen fehlt die Fähigkeit für sich selber zu erkennen, was noch tolerierbar ist und wann es zu viel wird.

Mit einer Messung wird einfach und unblutig mittels eines Ohrclips Ihr Puls abgeleitet. Das Programm errechnet über die Pausenzeiten zwischen den Herzschlägen Ihre aktuelle Stressbelastung. Einfache, erlernbare Atemübungen ermöglichen den Stress "wegzuatmen"!

 

Sie wollen die Mitarbeiter im Abbau ihres aktuellen Stresslevels unterstützen?

Jetzt anfragen