leistungsfrische+

Selbstfürsorge in Gesundheitsberufen

Medical-photo-4506218_1920

Wollen auch Sie mehr leistungsfrische Energiereserven?

So gelingt das!

Sie und Ihr Team, als im Gesundheitswesen Tätige, haben es täglich mit hohen Anforderungen und besonderen Herausforderungen und zu tun. Patienten befinden sich in einer Situation, in der ihre Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit massiv beeinträchtigt ist. Hilfe und Unterstützung wird bei Ihnen gesucht. Unabhängig vom Akademisierungsgrad und Art der Ausbildung werden hohe Erwartungen und große Hoffnungen an Sie und Ihre Mitarbeiter geknüpft. Diese können Sie umso besser erfüllen, je mehr Energie und Ressourcen Ihnen und Ihrem Team zur Verfügung stehen. Dies gilt für die Kräfte bei der Anmeldung genau so wie für den Praxisinhaber und alle anderen assistiv und therapeutisch Mitwirkenden.

 

Sie wollen für sich und Ihr Team gerne mehr Ressourcen und Energiereserven?

Rezeption

pexels-photo-2182972

pexels-photo-3985299

Physio_2

Heilende Kommunikation

Zwischenmenschliche Beziehung ist eine der möglichen Hauptursachen für Stress. Missverständnisse, „falsche“ Wahrnehmung und unbeabsichtigte Wirkung beeinträchtigen ein vertrauensvolles und wertschätzendes Miteinander. Dieses Miteinander und die daraus resultierende soziale Eingebundenheit, ist ein wesentlicher Grundstein für resilientes Verhalten.


Jeder Mensch erlebt Belastungen. So nehmen z.B. Erkrankungen Einfluss auf seine individuelle Autarkie und Selbstbestimmtheit. Unterstützung wird bei den medizinischen Berufen gesucht. Gerade hier spielt es eine bedeutende Rolle, ob die beabsichtigte Wirkung und die tatsächlich erzielte Wahrnehmung möglichst übereinstimmen.


Der gezielte Einsatz eines Analyse- oder „Befund“-Tools und das sich daraus ableitende individuelle Training ermöglicht dem Nutzer eine gezielte Weiterentwicklung seiner Persönlichkeit und der benötigten und geforderten Kompetenzen. Der Umgang mit belastenden Situationen und „schwierigen“ Patienten kann in Folge des Trainings stressfreier gelingen. Durch den ressourcenschonenderen Umgang miteinander profitieren Patienten wie auch die im Medizinischen Tätigen nachhaltig.


Gelungene Kommunikation bedeutet deshalb auch eine noch genauere Diagnostik, bessere Aufklärung der Patienten und schnellere Klärung von deren Fragen. Eine störungsfreiere Führung durch Therapieprozesse bedeutet weniger Therapieabbrüche, weniger Ärzte- und Therapeutenhopping und gleichzeitig eine höhere Compliance.
Ihr Aufwand und KnowHow kommt dadurch in eine noch bessere Relation zum Behandlungsergebnis, da Genesungsprozesse so schneller und nachhaltiger gelingen.

 

Heilsame Kommunikation in nur 3 Schritten

Über einen personalisierten online-Zugang kommen die Interessenten zur wissenschaftlich geprüften und bestätigten Evaluation SCIL Profile. Diese dauert im Schnitt zwischen 15-20 Minuten.

 

Das Evaluationsergebnis wird in einem mehrseitigen Protokoll beschrieben und zusätzlich in zwei Formaten grafisch dargestellt. Dabei wird in vier Frequenzbereichen mit jeweils vier Frequenzen unterschieden. Die bereits vorhandenen und genutzten Stärken werden ebenso aufgezeigt, wie auch die vorhandenen und noch brachliegenden Entwicklungspotentiale des Einzelnen. So können in Absprache die individuellen Trainingsinhalte konkret definiert und durchgeführt werden.


Ziel und Ergebnis dieses individuellen Trainings ist, dass die Person ein möglichst rundes bzw. ausbalanciertes Profil erreicht. Dadurch kann sie zum Einen schneller wahrnehmen, was gerade gebraucht wird, und zum Anderen eine effektiver Wirkung in dem erzielen, was gefragt ist. Gleichzeitig ermöglicht es dieser Person bei all dem in einem Höchstmaß authentisch zu bleiben.

 

Ein Re-Test kann bei Bedarf durchgeführt werden. So kann die erlebte Erleichterung im kommunikativen Alltag zur Erfolgsbestätigung belegt und auch  dokumentiert werden.

 

Holen Sie sich jetzt Ihren Zugangscode!

SCIL-Training_Ergebnis_V1