Adventskalender für Führungskräfte - 2

05.12.2021

Ist es Ihnen in der letzten Woche ein bis zweimal gelungen achtsam im Umgang mit Ihren Mitmenschen zu sein? Ja? – Dann gratuliere ich Ihnen herzlich!

Ist es Ihnen sogar noch öfter gelungen, dann Hut ab!


Heute: Wertschätzung

Haben Sie schon einmal ein gutes Geschäft in schlechter Atmosphäre abgeschlossen?

 

Gegenseitige Wertschätzung ist die wesentliche Basis guter und gelingender zwischenmenschlicher Beziehungen. Sie beruht auf Wahrnehmung der Mitmenschen, Respekt ihnen gegenüber und Aufmerksamkeit für sie. Sie ist ebenso die Grundlage für eine erfolgreiche Unternehmenskultur in Bezug auf die Mitarbeiter und Kunden.

 

Wertschätzung bedeutet einen Menschen so wie er ist, also in seiner Individualität, ohne Wenn und Aber zu achten. Das heißt nicht, dass Sie alles an ihm bedingungslos gut finden müssen, sondern bedeutet ihm gegenüber eine respektvolle und wohlwollende Haltung einnehmen zu wollen.

 

TIPP: Versuchen Sie sich besonders vor wichtigen und entscheidenden Gesprächen folgende Fragen zu stellen: Kann ich die andere Person so annehmen wie sie ist? - Fassen Sie den Wert Ihres Gegenüber für sich in Worte, unabhängig von Geschlecht, Alter, Position, Ausbildungsstand und Religion. Überlegen Sie sich auch, wo Ihnen das Verständnis für den anderen schwer fällt. Eine entsprechende Frage respektvoll und wertungsfrei formuliert, beweist dem Gegenüber gesehen zu werden und kann helfen mehr Verständnis zu erlangen.