Der leistungsfrische Blog

Ihr Mehrwert in der gebotenen Kürze.

Profitieren Sie vom Mehrwert dieses Blogs! Hier erfahren Sie kurz und knapp, wie Sie Ihr persönliches Stresslevel herunter fahren und Ihre Lebensqualität spürbar steigern können.

Dies ist für Sie absolut kostenfrei, aber definitiv nicht umsonst!

sign-slippery-wet-caution

Entwicklungspotential Risikoanalyse?

Die Abwägung und Beurteilung der physischen, also körperlichen, wie auch der psychischen, also seelisch-emotionalen, Belastungen am Arbeitsplatz ist im Arbeitsschutzgesetz bindend ab dem ersten Mitarbeiter vorgeschrieben...Ist dies nur wieder einmal eine lästige Vorschrift oder bietet sich für den Arbeitgeber und seine Mitarbeiter hier eine Chance? ...

Weiterlesen
Führungskraft-Vorgesetzter

Führungskraft oder Vorgesetzter?

Für "Führungskraft" hat der deutsche Wortschatz eine Menge an Synonymen parat. ChefIn, AbteilungsleiterIn, Boss, DirektorIn, VorgesetzteR oder etwas weniger freundlich auch AlteR. Auch wenn diese Begriffe alle scheinbar das Gleiche beschreiben, so gibt es doch bei genauerer Betrachtung einen kleinen aber feinen Unterschied. ...

Weiterlesen
Selbstfürsorge-646496__480

Keine Sorge - Selbstfürsorge?

Menschen, die für uns wichtig sind ünterstützen wir darin, dass es ihnen gut geht. Fürsorge ist demnach ein starkes Gefühl aus Sympathie, Menschenliebe und sogar Liebe in ihrer reinsten Form. Aber warum tun wir uns mit Selbstfürsorge so schwer? Sind wir uns nicht wichtig genug? Erfahren Sie mehr über die ...

Weiterlesen
brainstorming-3664207__340_pixabay

Miteinander

Teamarbeit - wichtiger denn jeKrisen zu überstehen gelingt miteinander am besten. Sozialer Rückhalt, Verbundenheit und Zusammengehörigkeit sind wesentliche Resilienz-Faktoren. Das sind Faktoren, die dabei helfen belastende Situationen besser zu überstehen. Im Idealfall führen ...

Weiterlesen

Vom Wert schätzen zur erlebbaren Wertschätzung

Wie gelingt es mit Wertschätzung zu mehr Wertschöpfung zu kommen? - 2017 bereits hat die Manpower Group hat in einer Umfrage herausgefunden, dass fehlende Anerkennung der zweithäufigste Grund für den Jobwechsel ist. Der DGB-Index Gute Arbeit ermittelte, dass 32% aller ArbeitnehmerInnen beklagen, keine oder nur geringe Wertschätzung zu erhalten.Wie Wertschätzung ...

Weiterlesen